1970 - 1980

1970 -1980

Z STUBETE GAA 1974

Meine erste LongPlay produziert im Studio von Bruno Spoerri (sein Synthethizer füllte einen ganzen Raum). Pepe Sollberger und Dodo Hug sangen im Chöörli. Christoph Marthaler spielte Flöte.

Maiteli wenn dü wit go tanze
Silenerbüebe

Im Aargäu
Oh du liebs Ängeli
Schnurre,schnurre um und um
Uf, uf ir Fekelchätzere
Frisch frölich wend mir singen
Ich gieng emal bei der Nacht
Mueter lueg da
Simelibärg
S isch mer ales ei Ding
Es wott es Fraueli z Märit ga

LIEDERMACHER BOESCHENSTEIN 1972-1977

Meine zweite LP für die Firma Columbia war eine Produktion meiner eigenen "Songs":

Chaufe,chaufe namee chaufe
En freie Schwyzer
En brave Schwyzer
Di gliiche Schwyzer
Uufstaa
S Lied vum Fischli


Das erste dieser Lieder war

SO STEDT WE ZÜRI GITS NÖD VIL

Das Zürilied entstand wärend meiner Zeit im Novapark 1972-74 als Teil eines Programms "Voyage de Zurich â Zurich" Elisabeth Schnell vom Radio Studio Zürich machte 1974 ein Programm mit dem gleichen Titel.

Voyage de Zurich â Zurich Radiosendung 1974
Shakespeare When that I was a little tiny boy
Francois Villon La Ballade des Dames du Temps Jadis
Roby Burns Somebody

Gently Johnny, my gingalo...
Robert Burns Somebody
Le Roi a fait battre tambours
Villon

CHANSON DES MONATS 1975
STUDIO BASEL CHRISTOPH SCHWEGLER

MUURE BLUES

AUFNAHMEN MIT DEM UOB
(UNTERHALTUNGSORCHESTER BEROMÜNSTER)

BERTOLD BRECHT: DIE BALLADE VOM WASSERRAD

Mir ist ein schöns brauns Maidelein
There were three Gypsies
Die Flohhatz
Was wölln wir auf den Abend tuen
Wo soll ich mich hincheeren


S Bättelvolch
Diese LP entstand 1979 als ich ein Hörspiel über Jakob Senn (1825-1879) vertonte.

Z Züri uf de obere Brugg
Herbstlied


Eine
Konzertaufnahme hat die fast dreissig Jahre überdauert. Mit Adrian Naef spielte ich in der Mensa der ETH im Dezember 1976. Im ersten Teil spielten wir meine eigenen Lieder, politisches und unpolitisches des Liedermachers Urs Boeschenstein. Der zweite Teil sind Liebeslieder in verschiedenen Sprachen und aus vielen verschiedenen Jahrhunderten.






HOME