A Synthesis of Wisdom: Questions about "Mindfulness"


Who are we? How does the world work? How does the mind work? How can we "know"? How can we "know" about the Unknowable? How can we talk about the Unspeakable?

Feldman 325 Whatever combination of biological and cultural evolution gave rise to early human language, it is no mystery that it developed rapidly, and, in all cultures, has a vast array of uses in human communication and thought. We would love to know more about how language evolved, but it is unlikely that any theory of language origins would change our basic ideas of who we are and how the world works.

Who are we? How does the world work? Can "science" answer such questions? What are those "basic ideas" Jerome Feldman is talking about? He points to a fundamental question: What is the difference between "knowledge" - and "wisdom" ? That is what I should like to find out. I am searching for a synthesis of knowledge and wisdom.

A synthesis of knowledge and wisdom?
What's it all about?
What is the MEANING of it all?
What is meaning? What is understanding? What is life?

a synthesis of knowledge and wisdom: A fascinating book by Richard David Precht:

Richard David Precht
Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?

Eine philosophische Reise
Goldmann 2007

Precht-Reise 313: Do be do be do – Was ist Freiheit?
Zu Anfang meiner Reise in die Philosophie stand ein Spruch:

To be is to do - Sokrates
To do is to be - Sartre
Do be do be do - Sinatra

Die starke, aber letztlich doch wechselseitige Abhängigkeit vom Verstand und Gefühl erklärt, warum Menschen sich auf so wunderbare Weise nicht vorhersagbar benehmen. Die Antwort auf die Frage, ob die psychische Grundausstattung das Handeln bestimmt oder das Handeln die Psyche, lautet also: sowohl als auch. Meine Handlungen und meine Hirnzustände durchkreuzen sich munter wechselseitig. Eine endlose Folge aus Tun und Sein, Sein und Tun: Do be do be do.

Precht-Sinn-Stern 20.11.08
Was ist Wahrheit?
Viele Menschen Suche nach der Wahrheit, nach einer tiefen Einsicht in das, was im Leben richtig ist und was falsch. Auch die Philosophie verdankt sich diese Suche, der Philosoph sucht Wahrheit und Weisheit. Das Problem dabei ist: das Gehirn des Menschen wurde nicht dazu gemacht, eine absolute Wahrheit zu erkennen. Alle Menschen besitzen ein Primatengehirn, entstanden im Überlebenskampf in der afrikanischen Savanne. Auf eine absolute Wahrheit kam es hier nicht an. Menschen können das erkennen und begreifen, was ihre Sinne ihnen vermitteln: was wir sehen, hören, schmecken, riechen, anfassen können. Und was wir auf dieser Grundlage messen, berechnen und abstrahieren. Alles zu begreifen aber ist nicht möglich. Und es gibt auch keine Abkürzung zu höheren Wahrheiten durch Meditation. Aus dem Dunstkreis unseres Fühlens und Denkens können wir nicht ausbrechen. Deshalb fragen Philosophen heute auch nicht mehr nach der Wahrheit, sondern sie vermitteln allenfalls Zugewinne an Plausibilität die Aufgabe der Philosophie besteht darin, den Menschen zu helfen, mit sich selbst umzugehen. Und das ist nicht wenig.
_____________________________________________________

searching for a synthesis of knowledge and wisdom:

It seems to me essential not only to connect new ideas to structures of "knowledge" (whatever that very general term designates) - but also to to evaluate new ideas, sort of building a hierarchy of knowledge items - not top down but botton up. What are ideas that changed our most basic assumptions

My Reading Diary:
I collect ideas that change our most basic assumptions - You will find an exemple in my diary.

My Blog: Thinking Thoughts: http://urs-blog.blogspot.com/

My texts:
Gedankengänge I : Offene Weite - nichts von heilig
Gedankengänge II :
Über Sinn und Unsinn in unserem Denken
Gedankengänge III: Manchmal bin ich ein lächelnder Buddha



Texts by Christoph Bleuler:

Christoph Bleuler
Our guiding metaphor is path laid in walkin
g.

A Synthesis - Varela: The Embodied Mind / Lau: Die Paradoxie der Form


__________________________________________________

I found a network of ideas: ( Beat Doebeli - Biblionetz ).

Biblionetz Themen: Themen :http://beat.doebe.li/bibliothek/themen.html

Erkenntnistheorie, Wissen, Modellbildung
Beat Doebeli:
Dies ist der Versuch, das wachsende Biblionetz in Themengebiete einzuteilen. Ein Versuch, der misslingen muss. Themen lassen sich nicht scharf abgrenzen und wachsen dauernd in alle Richtungen. Aber versuchen kann man es ja trotzdem. Die hier aufgeführten Gebiete entsprechen meinen Interessen, die mich auch lesenderweise interessieren.

Das Philosophieren über Wissen, Erkenntnis und Wahrheit macht mir seit Jahren Spass. So ist dieses zur Zeit grösste Themengebiet der Bibliothek im Laufe der Zeit gewachsen. Ob die Beschäftigung mit solch abstrakten Fragen auch einen Einfluss auf meinen Alltag hat? Ich glaube schon.

Urs Boeschenstein: Ideas - Ideas 2 - The Basics
- My Reading Diary:
Index Wisdom 2

Are you perhaps also searching for a synthesis of knowledge and wisdom?

Contact the "Wisdom and Knowledge" team:
christoph@bleuler.com
urs.boeschenstein@bluewin.ch


HOME | | BOE